Stromabschaltung für 800.000 Haushalte wegen Waldbrandgefahr

  09 Oktober 2019    Gelesen: 634
Stromabschaltung für 800.000 Haushalte wegen Waldbrandgefahr

Im Norden Kaliforniens müssen sich bis zu 800.000 Haushalte in diesen Stunden darauf einstellen, dass ihnen der Strom abgeschaltet wird.

Der Energiekonzern Pacific Gas & Electric spricht von einer Vorsichtsmaßnahme und verweist auf eine erhöhte Waldbrandgefahr wegen starker Windböen. In weiten Teilen Kaliforniens verlaufen viele Stromleitungen bis heute oberirdisch. Werden sie bei stürmischem Wetter heruntergerissen, drohen Brände am Boden.

Bei einem Großfeuer, das vor allem die Ortschaft Paradise in Nordkalifornien betraf, kamen im vergangenen November mehr als 80 Menschen ums Leben. Der Brand soll durch defekte Stromleitungen ausgelöst worden sein und konnte sich wegen starker Winde und trockener Vegetation schnell ausbreiten.

Im Süden Kaliforniens hat der Versorger Edison für 100.000 Haushalte Stromabschaltungen angekündigt.


Tags: