Aserbaidschanischer Veteranen-Judoka Farhad Rajabli zum neunten Mal Weltmeister geworden

  11 Oktober 2019    Gelesen: 539
 Aserbaidschanischer Veteranen-Judoka Farhad Rajabli zum neunten Mal Weltmeister geworden

Die aserbaidschanischen Veteranen-Judokas nehmen an der Judo-Weltmeisterschaft in Marokko erfolgreich teil.

Nach Angaben der Aserbaidschanischen Judoföderation hat der erfahrene aserbaidschanische Judoka Farhad Rajabli in der Gewichtsklasse bis 90 Kilogramm in der Kategorie M-7 die Goldmedaille gewonnen. Damit wurde er zum neunten Mal Weltmeister.

Die Weltmeisterschaft der Veteranen-Judokas begann am 10. Oktober. 12 Judokas aus Aserbaidschan nehmen am Turnier teil. Die Weltmeisterschaft, bei der mehr als 1 100 Athleten aus 49 Ländern antreten, geht am Sonntag, dem 13. Oktober zu Ende.

 


Tags: