„Unverhohlene Russophobie“: Facebook löscht Seite mit russischen Rezepten

  18 Oktober 2019    Gelesen: 242
„Unverhohlene Russophobie“: Facebook löscht Seite mit russischen Rezepten

Das soziale Netzwerk Facebook hat eine Seite des RT-Projektes gelöscht, die Rezepten der russischen Küche gewidmet ist.

„Facebook hat unsere Seite Russia Kitchen mit Rezepten der russischen Küche und Fotos von Kaviar, Majonäse und alldem gelöscht. Es gab dort 40.000 Follower“, so Wsewolod Pulja, Chefredakteur von Russia Beyond.

Zunächst sollen die Admins der Gruppe eine Warnung bekommen haben, wonach vom Account der Seite angeblich Spam-Inhalte verschickt wurden. Laut Pulja verschwand die Seite drei Tage später, ohne dass man benachrichtigt wurde.

„Der technische Support schweigt, die Chats schweigen; es ist unmöglich, Facebook zu erreichen“, schrieb Pulja.

Die amtliche Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, kommentierte via Facebook die Situation kurz und bündig:

„Unverhohlene Russophobie im Vorgehen eines sozialen Netzwerkes.“

Im Mai hatte das Unternehmen Facebook mitgeteilt, dass es etwa 100 Accounts gelöscht habe, die angeblich mit Russland verbunden sein sollen.

sputniknews


Tags: