4,6 Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

  18 Oktober 2019    Gelesen: 336
4,6 Millionen Menschen in Deutschland wollen mehr arbeiten

In Deutschland hat es 2018 rund 4,6 Millionen Menschen gegeben, die mehr arbeiten wollten.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, sank das sogenannte ungenutzte Arbeitskräftepotenzial im Vergleich zum Vorjahr um 9,3 Prozent. Zur Begründung hieß es, in der guten Konjunktur habe die Zahl der Einstellungen zugenommen. Arbeitsverträge seien ausgeweitet worden.

Wie das Bundesamt weiter mitteilte, würden gerne rund 2,2 Millionen Berufstätige mehr arbeiten. Hinzukämen 1,5 Millionen Erwerbslose und 925.000 Menschen, die man zur stillen Reserve rechne. Dazu zählen Menschen, die zwar grundsätzlich arbeiten wollen, aber kurzfristig nicht zur Verfügung stehen oder aktuell nicht nach einer Stelle suchen.

Deutschlandfunk


Tags: