Unruhen wegen Fahrpreis-Erhöhungen

  19 Oktober 2019    Gelesen: 370
Unruhen wegen Fahrpreis-Erhöhungen

Chiles Präsident Pinera hat für die Hauptstadt Santiago den Ausnahmezustand ausgerufen.

Grund dafür sind Unruhen wegen Fahrpreiserhöhungen der U-Bahn. In den vergangenen Tagen steckten Demostranten zahlreiche U-Bahn-Stationen in Brand. Pinera sprach von ernsten und wiederholten Angriffen, die die Sicherheit in Santiago gefährdeten. Die Metro stellte übers Wochenende ihren gesamten Verkehr ein. Vor einer Woche hatten die Verkehrsbetriebe die Fahrpreise von umgerechnet 1,01 Euro auf 1,05 Euro pro Fahrt erhöht.


Tags: