EZB-Vize befürchtet derzeit keine Rezession in Europa

  14 November 2019    Gelesen: 334
EZB-Vize befürchtet derzeit keine Rezession in Europa

London (Reuters) - EZB-Vizepräsident Luis de Guindos rechnet derzeit nicht mit einer Rezession in Europa.

Die Gefahr sei derzeit “sehr gering”, sagte der Stellvertreter von Notenbank-Chefin Christine Lagarde am Donnerstag auf einer Banken-Veranstaltung in London. Allerdings bestehe das Risiko, dass das Wirtschaftswachstum für längere Zeit eher verhalten bleibe. Die Europäische Zentralbank müsse die Konjunktur-Entwicklung daher genau im Blick behalten.

In Deutschland ist die Wirtschaft im dritten Quartal nur knapp einer Rezession entronnen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs von Juli bis September um 0,1 Prozent zum Vorquartal, nachdem es im zweiten Jahresviertel noch um 0,2 Prozent geschrumpft war. Viele Experten hatten erwartet, dass die größte Volkswirtschaft in Europa in eine Rezession abrutscht. Bei zwei Minus-Quartalen in Folge sprechen Volkswirte davon.


Tags: