Putin verkündet niedrigste Arbeitslosigkeit in Geschichte Russlands

  20 November 2019    Gelesen: 636
Putin verkündet niedrigste Arbeitslosigkeit in Geschichte Russlands

Die Arbeitslosigkeit in Russland beläuft sich laut den jüngsten Aussagen des russischen Präsidenten Wladimir Putin auf 4,6 Prozent.

„Was den Arbeitsmarkt angeht, wird die Arbeitslosigkeit niedriger. Im Durchschnitt betrug diese im Zeitraum zwischehttps://de.sputniknews.com/wirtschaft/20191104325947277-deutsche-millioneninvestition-in-getriebezentrum-in-russland/n Januar und September 4,6 Prozent der wirtschaftlich aktiven Bevölkerung“, sagte der Präsident im Rahmen des Investitionsforums „Russia Calling!“.

„Ich möchte betonen: Das ist der niedrigste Kennwert in der modernen Geschichte Russlands“, fügte Putin hinzu.

Ferner sagte er: „Trotz des Temporückgangs des globalen Wachstums gibt es in Russland eine positive wirtschaftliche Dynamik. Im vergangenen Jahr betrug das BIP-Wachstum 2,3 Prozent; innerhalb der ersten drei diesjährigen Quartale ist es geringer und beträgt 1,1 Prozent.“ Ab der zweiten Jahreshälfte wird laut Schätzungen des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung eine bestimmte Wachstumsbeschleunigung gesichtet.

Unter anderem sagte Putin, dass die Inflation Anfang 2020 weniger als drei Prozent betragen könnte. „Oder sogar weniger“, betonter er.

Das Investitionsforum von VTB Capital „Russia Calling!“ findet vom 20. bis 22. November zum elften Mal in Moskau statt. Im Rahmen des Forumsprogramms werden jährlich Schlüsselthemen der Weltwirtschaft behandelt: Die Wirtschaftsentwicklung Russland, Strategien zur Erhöhung des regionalen Wachstums, Business und Investitionen, usw. An der Plenarsitzung beteiligt sich traditionell der russische Präsident Wladimir Putin.

2018 waren mehr als 2500 Gäste, darunter 500 ausländische Delegierte aus 63 Ländern, beteiligt.

sputniknews


Tags: