Ärzte fordern Rauchverbote an öffentlichen Plätzen

  12 Dezember 2019    Gelesen: 581
Ärzte fordern Rauchverbote an öffentlichen Plätzen

Rauchen ist ungesund - das weiß jedes Kind. Leider müssen sie in der Öffentlichkeit dennoch unter dem blauen Dunst leiden. Wenn es jedoch nach dem Ärzteverband Marburger Bund geht, sollte sich das ändern.

Der Verband fordert Rauchverbote auf bestimmten öffentlichen Plätzen zum Gesundheitsschutz von Kindern. "Wir brauchen rauchfreie Zonen überall dort, wo Kinder und Jugendliche sich häufig aufhalten", sagte die Vorsitzende Susanne Johna. Dies solle zum Beispiel auf Spiel- und Sportplätzen sowie im Umkreis von Kindertageseinrichtungen und Schulen gelten.

n-tv


Tags: