Ex-Finanzminister Fakhfakh soll Koalition bilden

  21 Januar 2020    Gelesen: 391
Ex-Finanzminister Fakhfakh soll Koalition bilden

Tunesiens Präsident Saied hat den früheren Finanzminister Fakhfakh als neuen Ministerpräsidenten benannt.

Der 48-jährige Fakhfakh hat nun einen Monat Zeit, um eine mehrheitsfähige Koalition zu bilden. Sollte die Regierungsbildung abermals scheitern, stünden Neuwahlen an. Zuletzt hatte das Parlament das geplante Kabinett des Politikers Jemli abgelehnt.

Tunesien ist zwar seit dem Umsturz im Jahr 2011 demokratisch. Das Land hat aber wirtschaftliche Probleme. Die Arbeitslosenquote liegt bei mehr als 15 Prozent.

deutschlandfunk


Tags: