Armenischer Soldat an der Grenze zu Aserbaidschan verwundet

  17 Februar 2020    Gelesen: 1228
  Armenischer Soldat an der Grenze zu Aserbaidschan verwundet

Ein an der Grenze zu Aserbaidschan verwundeter armenischer Soldat wurde am 15. Februar ins Krankenhaus eingeliefert.

Dies erklärte der Sprecher des armenischen Verteidigungsministeriums, Artsrun Ovannisyan.

Ihm zufolge steht der verwundete Soldat unter der Kontrolle von Ärzten.


Tags: