Indien liefert 40 Millionen Ortungsradare an Armenien

  02 März 2020    Gelesen: 636
  Indien liefert 40 Millionen Ortungsradare an Armenien

Indien hat mit Armenien einen 40-Millionen-Dollar-Vertrag über die Lieferung von Radargeräten unterzeichnet.

Dies wurde von indischen Medien unter Bezugnahme auf Regierungsquellen berichtet.

Das Abkommen sieht die Ausgabe von vier Swathi-Radargeräten vor, die eine schnelle, automatische und genaue Erkennung von Waffen in 50 km Entfernung ermöglichen.

Das Radar kann verschiedene Waffentypen gleichzeitig an verschiedenen Orten handhaben. Dem Bericht zufolge werden diese Systeme auf der Kontaktlinie der indischen Armee in Kaschmir eingesetzt.

Er bemerkte auch, dass Armenien sowohl Russland als auch Polen ausprobiere, sich aber letztendlich für das indische System entschied.

AzVision


Tags: