USA erwägen Bau von zwei neuen schwimmenden Hospitälern

  02 April 2020    Gelesen: 176
USA erwägen Bau von zwei neuen schwimmenden Hospitälern

Die USA erwägen laut Aussagen von Präsident Donald Trump den Bau von zwei neuen schwimmenden Hospitälern. Dies berichten englischsprachige Medien.

„Wir erwägen den Bau zweier zusätzlicher brandneuer Hospitalschiffe“, sagte Trump am Mittwoch.

Unter anderem sagte er, dass zwei vorhandene Schiffe der Navy auf Hospitalschiffe umgerüstet werden können.

Zuvor waren wegen der Corona-Pandemie im Land zwei Hospitalschiffe „Comfort“ und „Mercy“ nach New York und Los Angeles gebracht worden.

Das erste Schiff ist Medienberichten zufolge 32 Jahre alt, das zweite ist ein Jahr älter. Der Bau von beiden nahm seinerzeit mehr als zehn Jahre in Anspruch.

Coronavirus in den USA
Die Weltgesundheitsorganisation hat am 11. März den Ausbruch der neuen Coronavirus-Infektion Covid-19 als Pandemie eingestuft.

Laut Angaben der Johns Hopkins University gibt es in den USA mehr als 216.000 Coronavirus-Fälle und über 5000 Todesfälle.

sputniknews


Tags: