In Aserbaidschan starben zwei Menschen an Coronavirus

  05 April 2020    Gelesen: 373
  In Aserbaidschan starben zwei Menschen an Coronavirus

Zwei Patienten starben in Aserbaidschan an dem neuartigen Coronavirus, berichtete das operative Hauptquartier des Ministerkabinetts.

Einer von ihnen, geboren 1931, litt an Diabetes. Der zweite Patient, geboren 1956, hatte eine koronare Herzkrankheit, arterielle Hypertonie und Diabetes.

Beide wurden positiv auf COVID-19 getestet.

Wiederbelebungsmaßnahmen zur Stabilisierung der Gesundheit der Patienten führten zu keinen Ergebnissen. Derzeit werden Mitglieder ihrer Familien und andere Personen, mit denen sie Kontakt aufgenommen haben, identifiziert und unter Quarantäne gestellt.

Insgesamt wurden im Land 584 Infektionsfälle registriert. Rund 32 Menschen erholten sich, sieben starben und die Behandlung der verbleibenden 545 Patienten wird fortgesetzt.


Tags: