Türkei befreit aserbaidschanische Staatsbürger vom Visum

  03 Juni 2020    Gelesen: 1048
  Türkei befreit aserbaidschanische Staatsbürger vom Visum

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat ein Abkommen "über die gegenseitige Befreiung von der Visumpflicht zwischen den Regierungen Aserbaidschans und der Türkei" gebilligt, berichtet AzVision.az.

Die diesbezügliche Entscheidung wurde in der türkischen Zeitung Resmi qazeti veröffentlicht.

Auf der Grundlage des Abkommens wurde für Staatsbürger beider Länder, die einen gültigen internationalen Reisepass besitzen und sich nicht länger als 90 Tage in diesen Ländern aufhalten möchten, die Visumpflicht aufgehoben.

Zuvor konnten Bürger Aserbaidschans und der Türkei 30 Tage ohne Visum in diesen Ländern bleiben.

Nach einer einschlägigen Vereinbarung, die von Aserbaidschan auf einer Sitzung des Parlaments am 31. Mai gebilligt wurde, waren türkische Staatsbürger, die Aserbaidschan nicht länger als 90 Tage besuchen und dort bleiben wollten, vom Visum befreit.


Tags: