Aserbaidschan liegt vor mehr als 110 Ländern - Nachhaltige Entwicklung und großer Erfolg

  11 Juli 2020    Gelesen: 1068
    Aserbaidschan liegt vor mehr als 110 Ländern   - Nachhaltige Entwicklung und großer Erfolg

Der UN-Bericht zur nachhaltigen Entwicklung gilt als einer der weltweit führenden Berichte. Bei der Erstellung dieses Berichts werden verschiedene Indikatoren verwendet. Änderungen der makroökonomischen und sozialen Indikatoren infolge wirtschaftlicher, sozialer und Reformen in diesem Bereich spiegeln sich im Bericht wider. Es ist erfreulich, dass Aserbaidschan im UN-Bericht über nachhaltige Entwicklung 2020 führend in der Region ist.

Dies wurde Azvision.az von Parlamentsmitglied Vugar Bayramov mitgeteilt. Aserbaidschan sei Russland und der Türkei, den führenden Ländern der Region, praktisch voraus.

"Gleichzeitig ist Aserbaidschans Durchschnittswert höher als der regionale Durchschnitt und der Durchschnittswert in Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien. Dies zeigt, dass Aserbaidschan im Bericht mit den mittel- und osteuropäischen Ländern verglichen wird. Die weitere Verbesserung der Position Aserbaidschans im Index für nachhaltige Entwicklung ist das Ergebnis wirtschaftlicher und sozialer Reformen, die unter der Führung von Präsident Ilham Aliyev durchgeführt wurden. Es sollte auch als internationaler Preis charakterisiert werden. "

Der Ökonom wies daruaf hin, dass die Reformen auf die Entwicklung der Wirtschaft sowie auf die Gewährleistung von Nachhaltigkeit und Inklusion abzielen. Zum anderen eröffnet es neue Möglichkeiten zur Stärkung der sozialen Sicherheit.

"2019 wurden auf Initiative und unter der Leitung von Präsident Ilham Aliyev und dem ersten Vizepräsidenten von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva zwei Sozialpakete eingeführt. Die Löhne und die Mindestrente stiegen um mehr als 93 Prozent, was insbesondere zur Verbesserung der Sozialindizes und zur weiteren Stärkung der sozialen Sicherheit der Bürger beitrug. Trotz der Auswirkungen der Pandemie im Jahr 2020 und der Veränderungen auf den Weltmärkten, einschließlich des Ölmarktes, laufen soziale Projekte. Es gibt auch eine Erhöhung der Mittel, die für soziale Zwecke bereitgestellt werden. Dies zeigt, dass eine nachhaltige Entwicklung für Aserbaidschan Priorität hat und die Reformen die Grundlage für die weitere Entwicklung Aserbaidschans in den kommenden Jahren bilden. Die Reformen haben auch zu einer starken Verringerung der Armut und zur Stärkung des Sozialversicherungsmechanismus für unsere Bürger geführt. " 

Bayramov fügte hinzu, dass Aserbaidschans Umwandlung in einen regionalen Führer für nachhaltige Entwicklung mit der Initiative von Präsident Ilham Aliyev zusammenfällt, eine spezielle UN-Sitzung abzuhalten. Aserbaidschan sei ein Land, das unter der Führung von Präsident Ilham Aliyev eine wichtige Rolle bei der Bildung und Umsetzung der globalen Agenda spiele.

Es sei darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan im UN-Bericht über nachhaltige Entwicklung 2020 zum "Index für nachhaltige Entwicklungsziele" unter 166 Ländern den 54. Platz belegt. Aserbaidschan ist laut Index der Ziele für nachhaltige Entwicklung regional führend. Damit belegt unser Land den 54. Platz und hinterlässt alle seine Nachbarn.

Russland belegt im Bericht den 57. Platz, Georgien den 58. Platz, den Iran den 59. Platz, Kasachstan den 65. Platz, die Türkei den 70. Platz, Armenien den 75. Platz und Turkmenistan den 114. Platz.

Aserbaidschan erzielte im Index der Ziele für nachhaltige Entwicklung 72,6 von 100 möglichen Punkten. In Osteuropa und Zentralasien beträgt der durchschnittliche Index der Ziele für nachhaltige Entwicklung 70,9.


Tags: