Straßen von Baku wieder desinfiziert

  01 Auqust 2020    Gelesen: 244
  Straßen von Baku wieder desinfiziert

In Übereinstimmung mit den Anweisungen  von Präsident Ilham Aliyev und der Erste Vizepräsidenten Mehriban Aliyeva zur Bekämpfung des Coronavirus in Aserbaidschan hat die Exekutivgewalt der Stadt Baku die umfassenden Maßnahmen gegen die Epidemie in der Hauptstadt weiter ausgebaut.

Im Rahmen dieser Maßnahmen führte die Exekutivgewalt der Stadt Baku am Morgen des 1. August die neunte zusätzliche intensivierte Desinfektion der Hauptstraßen und Alleen der Hauptstadt mit Spezialausrüstung und Spezialchemikalien unter Beteiligung von 40 Mitarbeitern öffentlicher Versorgungsunternehmen und 2.000 Mitarbeitern durch. Die Arbeit ist im Gange.

Tagsüber wird neben den Hauptstraßen eine Desinfektion in den Straßen von Siedlungen und Wohngebieten der Hauptstadt durchgeführt. Unter Berücksichtigung der gewissen Toxizität der in diesem Fall zu verwendenden Substanzen wurden die Bewohner der Hauptstadt vorab durch die Medien gewarnt. Diesmal ist das Personal des Innenministeriums wie immer eng in die Desinfektionsarbeiten eingebunden, die mit Hilfe von 20 Spezialfahrzeugen den ganzen Tag fortgesetzt werden.

 


Tags: