Aserbaidschanischer Präsident stellt dem Staatskomitee für Flüchtlinge und Binnenvertriebene 42,5 Millionen zur Verfügung

  25 September 2020    Gelesen: 310
  Aserbaidschanischer Präsident stellt dem Staatskomitee für Flüchtlinge und Binnenvertriebene 42,5 Millionen zur Verfügung

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat eine Verordnung über zusätzliche Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Binnenvertriebenenfamilien unterzeichnet.

Im Rahmen der Verordnung wurden dem Staatskomitee für Flüchtlinge und Binnenvertriebene 42,5 Millionen Manat aus dem im Staatshaushalt 2020 vorgesehenen Reservefonds des Präsidenten zugewiesen, um die Lebensbedingungen von Binnenvertriebenenfamilien zu verbessern.


Tags: