Jeyhun Bayramov hatte ein Telefongespräch mit dem italienischen Minister

  01 Oktober 2020    Gelesen: 204
  Jeyhun Bayramov hatte ein Telefongespräch mit dem italienischen Minister

Der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov hat ein Telefongespräch mit seinem italienischen Amtskollegen Luigi Di Maio geführt.

Außenminister Luigi Di Maio äußerte sich besorgt über die äußerst angespannte Situation in der Region, sagte das Außenministerium gegenüber Azvision.az. Er betonte, wie wichtig es sei, Spannungen abzubauen und den Frieden zu gewährleisten.

Minister Jeyhun Bayramov informierte die andere Seite über den neuen Angriffsakt Armeniens gegen Aserbaidschan und die Reaktionsmaßnahmen der aserbaidschanischen Streitkräfte.

Der italienische Außenminister wurde darüber informiert, dass Armenien traditionell gegen das humanitäre Völkerrecht verstoßen, das Feuer auf aserbaidschanische Zivilisten und Infrastrukturen eröffnet und Opfer unter Zivilisten gefordert hat. Es wurde betont, dass die anhaltende Aggressionspolitik Armeniens die Grundlage für Spannungen in der Region ist. Es wurde festgestellt, dass es zur Erreichung eines dauerhaften Friedens und einer dauerhaften Sicherheit erforderlich ist, die von internationalen Organisationen angenommenen Entscheidungen und Resolutionen, einschließlich der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates, umzusetzen.


Tags: