Letzte Hinrichtung nach Bundesrecht unter Trump

  16 Januar 2021    Gelesen: 176
Letzte Hinrichtung nach Bundesrecht unter Trump

Die USA haben erneut ein Häftling nach Bundesrecht hingerichtet.

Der 48-jährige Mann war wegen dreifachen Mordes zum Tod verurteilt worden. Die Exekution im Gefängnis von Terre Haute im Bundesstaat Indiana war die dritte in einer Woche und die letzte, die unter Präsident Trump geplant worden war.

Die meisten Todesurteile in den USA werden von den Bundesstaaten vollstreckt. Auf Bundesebene nahm die Regierung Trump nach 17-jähriger Pause die Vollstreckung im vergangenen Jahr wieder auf. Seit dem wurden 13 Menschen hingerichtet. Trumps Nachfolger Biden lehnt die Todesstrafe ab.


Tags: