Iranischer Außenminister kommt in Baku an

  25 Januar 2021    Gelesen: 183
  Iranischer Außenminister kommt in Baku an

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif kam am späten Sonntag im Rahmen einer regionalen Tour in Baku an, die ihn später auch in andere Länder einschließlich Russland führen wird, berichtet AzVision.az unter Berufung auf IRNA.

Zarif und die begleitende Delegation wurden am internationalen Flughafen von Baku von einer Reihe von aserbaidschanischen politischen Vertretern und dem iranischen Botschafter in Baku Abbas Mousavi begrüßt.

Er soll am Montag Gespräche mit dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev und seinem Amtskollegen Jeyhun Bayramov sowie dem ersten stellvertretenden Ministerpräsidenten Aserbaidschans Schahin Mustafayev führen, um die bilateralen Beziehungen und regionalen Entwicklungen zu erörtern.

Die trilaterale Zusammenarbeit zwischen dem Iran, der Aserbaidschanischen Republik und Russland, um den internationalen Nord-Süd-Korridor zu vervollständigen und die Kapazitäten dieser Transitroute so weit wie möglich zu nutzen, ist ein weiteres Thema, das bei den Treffen zwischen Vertretern von Zarif und Aserbaidschan erörtert werden muss.


Tags: