Die Ölpreise schwanken in Erwartung der Entscheidungen von OPEC+

  02 Juli 2021    Gelesen: 82
 Die Ölpreise schwanken in Erwartung der Entscheidungen von OPEC+

Die Weltölpreise am Freitagmorgen schwanken gegen Ende Donnerstag, Anleger warten laut Handelsdaten auf die Entscheidungen der Alianz von OPEC+.

Ab 8.56 Uhr (Baku-Zeit) sank der Preis der September-Futures für die Nordsee-Rohölmischung Brent um 0,09 % auf 75,77 USD, die August-Futures für WTI um 0,01 % auf 75,22 USD pro Barrel. Minuten zuvor stieg der Ölpreis beider Marken leicht an.

Investoren erwarteten, dass die Allianz am Donnerstag über die Produktionsparameter im August entscheiden würde, aber später wurde das Treffen auf Freitag verschoben. Es wurde festgestellt, dass sich die Sitzung des Beobachtungsausschusses von OPEC+ verzögerte, da die VAE mit ihrer Grundlage für die Zählung von Produktionskürzungen nicht einverstanden sind.

Die Gründerin von Vanda Insights in Singapur, Vandana Hari, deren Meinung von Bloomberg zitiert wird, glaubt, dass vor diesem Hintergrund ein vorläufiges Abkommen zwischen Saudi-Arabien und Russland zustande kommt, aber einige Zugeständnisse an die VAE gemacht werden könnten.

Analysten gehen davon aus, dass die OPEC + zustimmen wird, die Produktion von August bis Ende dieses Jahres jeden Monat um 400.000 Barrel pro Tag zu erhöhen.

 


Tags: