Vorsitzende des aserbaidschanischen Parlaments trifft ihren tadschikischen Amtskollegen

  17 Mai 2022    Gelesen: 250
  Vorsitzende des aserbaidschanischen Parlaments trifft ihren tadschikischen Amtskollegen

Die Vorsitzende des aserbaidschanischen Parlaments Sahiba Gafarova führte ein Gespräch mit dem besuchenden Vorsitzenden der Repräsentantenversammlung der Obersten Versammlung der Republik Tadschikistan, Mahmadtoir Zokirzoda, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das aserbaidschanische Parlament.

Im weiteren Verlauf ihres Treffens lobte Gafarova Zokirzodas Kommen nach Baku, um an der Dritten Generalkonferenz der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit teilzunehmen. Sie sagte ihm, dass die Teilnahme unserer parlamentarischen Delegationen an solchen internationalen Veranstaltungen sehr notwendig und wichtig sei, um die Probleme zu diskutieren, die beide Seiten betreffen.

Die Nähe der kulturellen Säulen der aserbaidschanischen und tadschikischen Völker garantiert die Fortsetzung ihrer Beziehungen, sagte Gafarova. Aserbaidschan beabsichtigt, die Beziehungen zu Tadschikistan in verschiedenen Bereichen weiter zu intensivieren. Gespräche, die bei hochrangigen Besuchen beider Staaten geführt wurden, und die bisher unterzeichneten bilateralen Dokumente bilden eine immer stärkere Grundlage für die laufenden wechselseitigen zwischenstaatlichen Beziehungen.

Laut Gafarova gibt es heute gute Gelegenheiten, unsere wirtschaftliche, kulturelle und humanitäre Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Mahmadtoir Zokirzoda dankte der Vorsitzenden des aserbaidschanischen Parlaments Sahiba Gafarova für den herzlichen Empfang und die Einladung zur Teilnahme an der dritten PAECO-Generalkonferenz. Er drückte auch seine Wertschätzung für die Gastfreundschaft und die hochkarätige Organisation der betreffenden Veranstaltung aus. Tadschikistan möchte nicht nur die politischen, sondern auch die wirtschaftlichen, kulturellen und humanitären Beziehungen und die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan ausbauen, während sich der Fortschritt der interparlamentarischen Beziehungen als hilfreich erweisen kann, um dieses Ziel zu erreichen, sagte Zokirzoda. Daher ist es sehr lobenswert, dass sich unsere Delegationen an der Arbeit einflussreicher internationaler Organisationen beteiligen und dass sich beide Seiten gegenseitig besuchen.

Dann berührte das Gespräch den gegenwärtigen Stand und die Wachstumsaussichten der interparlamentarischen Verbindungen und andere Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse.


Tags:


Newsticker