Sahiba Gafarova traf sich mit Mitgliedern des kanadischen Parlaments

  25 Mai 2022    Gelesen: 533
 Sahiba Gafarova traf sich mit Mitgliedern des kanadischen Parlaments

Am 25. Mai traf sich die Sprecherin der Milli Majlis Sahiba Gafarova mit einer Delegation unter der Leitung von Philip Lawrence, dem Vorsitzenden der Freundschaftsgruppe des Unterhauses des kanadischen Parlaments mit Aserbaidschan.

Die Sprecherin der Milli Majlis, Sahiba Gafarova, lobte die Aktivitäten der Freundschaftsgruppe mit Aserbaidschan im kanadischen Parlament, lobte aber auch die Zusammenarbeit der Freundschaftsgruppe mit der aserbaidschanischen Diaspora in Kanada, berichtet AzVision. Sie merkte an, dass dieser Besuch ein klares Beispiel für die Bemühungen Kanadas um die Entwicklung interparlamentarischer Beziehungen sei. In Bezug auf die wichtige Rolle der interparlamentarischen Freundschaftsgruppen stellte der Redner fest, dass die interparlamentarischen Beziehungen einer der wichtigsten Bestandteile der bilateralen und multilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern seien.

Unter Hinweis darauf, dass der 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern in wenigen Monaten gefeiert wird, stellte der Redner fest, dass es ein großes Potenzial für die weitere Stärkung der bilateralen Beziehungen in verschiedenen Bereichen gibt.

Sprecherin Sahiba Gafarova informierte die Gäste auch über Aserbaidschans Befreiung seiner Gebiete von der armenischen Besatzung während des 44-tägigen Vaterländischen Krieges. Der Sprecher des Milli Majlis sprach über die Verwüstung, die Armenien während der 30-jährigen Besatzung angerichtet hatte, und stellte fest, dass die Gäste dies bei ihrem Besuch in Agdam miterlebt hätten. Er stellte fest, dass der Konflikt bereits in die Geschichte eingegangen sei. Wir wollen über Frieden und Stabilität sprechen.

Sie informierte über die von EU-Ratspräsident Charles Michel initiierten Treffen zwischen dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev und dem armenischen Ministerpräsidenten Nikol Paschinjan und äußerte sich zuversichtlich, dass die Gespräche zwischen den beiden Ländern bald zur Unterzeichnung eines Friedensabkommens führen würden.

Philip Lawrence, Vorsitzender der Freundschaftsgruppe mit Aserbaidschan im Unterhaus des kanadischen Parlaments, bedankte sich für die Gastfreundschaft und sprach über die Aussichten für die Entwicklung der Beziehungen in verschiedene Richtungen. Er drückte seine Zuversicht aus, dass die weitere Entwicklung der interparlamentarischen Beziehungen für beide Seiten von Vorteil sein würde, und wies auf die Bedeutung der Treffen hin, die er während seines Besuchs in unserem Land abhielt. Der Gast sagte, er habe sich mit dem Minenräumungsprozess in Aghdam vertraut gemacht. Er drückte seine Zuversicht aus, dass ein Friedensabkommen zwischen Armenien und Aserbaidschan bald unterzeichnet und dauerhafter Frieden und Stabilität in der Region hergestellt würden.

Während des Gesprächs wurden auch andere Themen von beiderseitigem Interesse besprochen.

An dem Treffen nahmen der Leiter der aserbaidschanisch-kanadischen Arbeitsgruppe für interparlamentarische Beziehungen, Tural Ganjaliyev, und andere Beamte teil.


Tags:


Newsticker