Botschafter kommentiert die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien

  20 Juni 2022    Gelesen: 370
 Botschafter kommentiert die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien

Baku richtet anlässlich des 76. Jahrestages der Unabhängigkeit Italiens eine festliche Veranstaltung aus, berichtet AzVision.az.

Der italienische Botschafter in Aserbaidschan, Claudio Taffuri, sagte, dass dieses Ereignis mit dem 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien zusammenfällt.

„Die Beziehungen zwischen unseren Ländern entwickeln sich seit 30 Jahren in allen Bereichen rasant. Heute haben diese Beziehungen ein besonderes Niveau erreicht“, sagte er.

Claudio Taffuri erinnerte daran, dass die Unterzeichnung eines strategischen Abkommens zwischen den beiden Ländern über die Gründung der aserbaidschanisch-italienischen Universität in Baku während des Besuchs des italienischen Außenministers in Aserbaidschan die Grundlage für die Entwicklung der Beziehungen im humanitären Bereich geschaffen habe.

„Die Unterstützung Aserbaidschans für Italien während der Coronavirus-Pandemie sollte ebenfalls hervorgehoben werden. Zuallererst ist es eine Geste der Freundschaft und der engen Verbundenheit zwischen unseren Ländern“, fügte der Botschafter hinzu.

Die festliche Veranstaltung endete mit einem Konzert.


Tags:


Newsticker