Stellungen der aserbaidschanischen Armee beschossen

  05 Auqust 2022    Gelesen: 409
  Stellungen der aserbaidschanischen Armee beschossen

Die armenischen bewaffneten Formationen haben Stellungen der aserbaidschanischen Armee insgesamt 12 Mal beschossen, berichtet AzVision.az unter Berufung auf das Verteidigungsministerium.

Drei dieser Vorfälle ereigneten sich als Folge des Feuers, das von Stellungen in Richtung der Siedlungen Narimanli und Zarkand der Region Basarketschar an der aserbaidschanisch-armenischen Staatsgrenze auf Stellungen der aserbaidschanischen Armee eröffnet wurde, die in Richtung Kalbadschar und Latschin-Regionen stationiert waren.

Die anderen 9 Vorfälle wurden als Folge von regelmäßigen Feuern registriert, die durch den Einsatz verschiedener Kaliberwaffen auf Stellungen der aserbaidschanischen Armee, die in den Regionen Aghdam, Chodschavend und Chodchali stationiert waren, von Mitgliedern einer illegalen armenischen bewaffneten Abteilung auf dem Territorium Aserbaidschans eröffnet wurden, wo die russischen Friedenstruppen vorübergehend stationiert sind.

Es gibt keine Verluste beim Personal und der militärischen Ausrüstung der aserbaidschanischen Armee.

In allen Fällen wurden von den aserbaidschanischen Armeeeinheiten angemessene Vergeltungsmaßnahmen ergriffen.


Tags:


Newsticker