„Mechanismen zur Umsetzung der auf der COP29 angenommenen Entscheidungen werden diskutiert“

  30 Januar 2024    Gelesen: 669
 „Mechanismen zur Umsetzung der auf der COP29 angenommenen Entscheidungen werden diskutiert“

Die 29. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien des UN-Rahmenübereinkommens über Klimaänderungen (COP29), die in Aserbaidschan stattfinden wird, wird der Ort sein, an dem Diskussionen stattfinden und Mechanismen und Wege für die Umsetzung vieler auf der UN-Rahmenkonvention zum Klimawandel getroffener Entscheidungen geschaffen werden COP28 fand in Dubai statt.

AzVision berichtet, dass die Sonderbeauftragte des deutschen Außenministeriums für internationale Klimapolitik, Staatssekretärin, Umweltaktivistin Jennifer Morgan, dies bei einem Treffen mit einer Gruppe von Journalisten in Baku sagte.

Ihm zufolge ist beispielsweise die Schaffung eines Finanzierungsmechanismus und von National Contributions (NDC) für die gemeinsame Arbeit unerlässlich.

Wie Länder ihre NDC definieren, sie in einen vollständigen Wirtschaftsplan für die Zukunft umwandeln, welche Merkmale sie haben werden, was die Zukunftspläne für 2025 abdecken werden usw. Die Probleme werden klarer. All diese Themen werden dieses Jahr auf der Tagesordnung stehen. Es werden wichtige Diskussionen stattfinden, um sicherzustellen, dass diese Pläne das Ziel erreichen, den globalen Temperaturanstieg unter 1,5 Grad Celsius zu halten.

In Bezug auf die Fragen der Finanzmechanismen wies er auf die Bedeutung der wirtschaftlichen Transformation weltweit hin.

Gleichzeitig sollte die Präsidentschaft der COP die Länder sowie die internationalen Finanzorganisationen in den Dialog einbeziehen, um gemeinsam in die richtige Richtung zu gehen. Um die Transformation der Wirtschaftssysteme zu erreichen, müssen wir das Finanzsystem weg von Investitionen in fossile Brennstoffe und nicht nachhaltige Landnutzung hin zu erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, besserer Landnutzung und Dekarbonisierung der Industrie verlagern. Das „New Collective Quantified Goal“ ist hierfür sehr wichtig.

Daher halte ich diesen Weg in Richtung des 1,5-Grad-Celsius-Ziels für einen guten Weg. Aserbaidschan sollte mit den VAE zusammenarbeiten, um auf den Fortschritten der COP28 und COP30 in Brasilien aufzubauen und Ziele für die national festgelegte Beitragshöhe jedes Landes festzulegen. kann eine Grundlage dafür schaffen


Tags:


Newsticker