Ilham Aliyev inspiziert den Fortschritt des Wiederaufbaus der Chankendi-Schuscha-Latschin-Autobahn

  10 Mai 2024    Gelesen: 630
Ilham Aliyev inspiziert den Fortschritt des Wiederaufbaus der Chankendi-Schuscha-Latschin-Autobahn

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev untersuchte den laufenden Wiederaufbau der Chankendi-Schuscha-Latschin-Autobahn.

Der Vorstandsvorsitzende der staatlichen Agentur für Aserbaidschanische Autostraßen, Saleh Mammadov, informierte das Staatsoberhaupt über den Fortschritt des Wiederaufbaus.

Das Wiederaufbauprojekt für die Chankendi-Schuscha-Latschin-Autobahn mit einer Gesamtlänge von 34 Kilometern schreitet voran. Die technische Straße zweiter Klasse hat eine Bodenfundamentbreite von 15 Metern, wobei jede Fahrspur 3,75 Meter misst.

Die Baupläne umfassen zwei Brücken, vier Tunnel und mehrere Durchlässe. Die Bohrungen an den Eingangs- und Ausgangsportalen des ersten und dritten Tunnels mit einer Länge von 440 bzw. 1.100 Metern wurden abgeschlossen. Die Arbeiten an den beiden anderen Tunneln mit einer Länge von 540 und 300 Metern sollen in Kürze beginnen.


Tags:


Newsticker