Parviz Schahbazov: „Es besteht ein großer Bedarf an langfristigen Verträgen für die Gaslieferungen nach Europa“

  05 Juni 2024    Gelesen: 259
  Parviz Schahbazov:  „Es besteht ein großer Bedarf an langfristigen Verträgen für die Gaslieferungen nach Europa“

Die Verhandlungen über die Erhöhung des Volumens der Erdgasexporte Aserbaidschans nach Europa laufen nicht gut.

Laut AzVision sagte der aserbaidschanische Energieminister Parviz Shahbazov dies während seiner Rede am ersten Tag des Baku Energy Forums, das heute stattfand.

Ihm zufolge hat Aserbaidschan in den letzten drei Jahren seine Gasversorgung um mehr als 40 % erhöht: „Aber unsere Erwartungen waren höher. Hier besteht ein großer Bedarf, langfristige Verträge abzuschließen.“

Der Minister wies darauf hin, dass die Europäische Union in dieser Angelegenheit mehr Zusammenarbeit und Partnerschaft mit Aserbaidschan benötige.

P. Schahbazov fügte außerdem hinzu, dass derzeit im Bereich „grüner“ Energie zwischen Aserbaidschan und Europa gearbeitet wird: „Wir glauben, dass die Verhandlungen in diese Richtung erfolgreich sein werden. In Zukunft wird es beim Transport von „grüner Energie“ erfolgreicher sein. Hier liegt ein großes Potenzial.“


Tags:


Newsticker