Derzeit wird an der Dekarbonisierung des Sangachal-Terminals gearbeitet

  06 Juni 2024    Gelesen: 487
  Derzeit wird an der Dekarbonisierung des Sangachal-Terminals gearbeitet

Das Unternehmen BP arbeitet an der Dekarbonisierung des Sangachal-Terminals.

AzVision berichtet, dass Katerina Papalexandri, Regionalvizepräsidentin von BP (Aserbaidschan, Georgien und Türkei) für die Entwicklung von Gas und kohlenstoffarmer Energie, dies während der Plenardiskussionen zum Thema „Gasdialog: Die Rolle der Gasversorgung während der Energiekrise“ am II. sagte Tag des Baku Energy Forums.

Ihm zufolge ist BP bereit, mit der Umsetzung des Solarenergieprojekts zu beginnen, und dies sei einer der Faktoren, die zur Dekarbonisierung beitragen werden.

Der Vizepräsident von BP stellte fest, dass derzeit täglich 79,5 Millionen Kubikmeter Erdgas aus dem Feld „Shah Deniz“ gefördert werden, das Aserbaidschan sowie die Region und Europa mit „blauem Treibstoff“ versorgt.


Tags:


Newsticker