Kirgisistan ernennt neuen Botschafter in Aserbaidschan

  07 Juni 2024    Gelesen: 585
  Kirgisistan ernennt neuen Botschafter in Aserbaidschan

Ein neuer Botschafter Kirgisistans in Aserbaidschan wurde ernannt, berichtet AzVision.az unter Berufung auf die kirgisische Präsidialverwaltung.

„Der Präsident der Kirgisischen Republik, Sadyr Zhaparov, hat ein Dekret unterzeichnet, mit dem Maksat Mamytkanov zum außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Kirgisistans in Aserbaidschan ernannt wird“, teilte die Verwaltung mit.

Ein weiteres Dekret von Zhaparov entband Kairat Osmonaliev, den ehemaligen Botschafter Kirgisistans in Aserbaidschan, von seinen Pflichten.

Die diplomatischen Beziehungen zwischen Kirgisistan und Aserbaidschan wurden am 19. Januar 1993 aufgenommen.

Ein Schlüsseldokument im bilateralen Rechtsrahmen ist der Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit, der am 23. April 1997 in Baku unterzeichnet wurde.


Tags:


Newsticker