Aserbaidschan und UN-Bevölkerungsfonds besprechen Zusammenarbeit

  11 Juni 2024    Gelesen: 687
  Aserbaidschan und UN-Bevölkerungsfonds besprechen Zusammenarbeit

Aserbaidschans Minister für Arbeit und sozialen Schutz der Bevölkerung, Sahil Babayev, traf sich mit der Vertreterin des UN-Bevölkerungsfonds (UNFPA) in der Türkei, der Landesdirektorin für Aserbaidschan und Georgien, Mariam Khan.

Minister Babayev lobte die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem UN-Bevölkerungsfonds. Der Minister hob die im Bereich der Einrichtung eines fortschrittlichen demografischen Prognosesystems geleistete Arbeit hervor. Er gab auch detaillierte Informationen über die Erstellung von Bevölkerungsprognosen in Aserbaidschan in den letzten Jahren.

Die Seiten hoben die im Bereich der sozialen Rehabilitation von Opfern häuslicher Gewalt umgesetzten Maßnahmen hervor.

Mariam Khan lobte die kontinuierliche Zusammenarbeit zwischen dem UN-Bevölkerungsfonds und dem Ministerium. Sie sagte, dass die Zusammenarbeit im Rahmen des UNFPA-Länderprogramms für 2021-2025 ausgebaut wird.

Während des Treffens erörterten die Seiten auch die aktuelle Agenda der Zusammenarbeit mit dem UN-Bevölkerungsfonds.


Tags:


Newsticker