Warnung des französischen Innenministeriums: Nach den Wahlen kann es zu Unruhen kommen

  05 Juli 2024    Gelesen: 572
  Warnung des französischen Innenministeriums:   Nach den Wahlen kann es zu Unruhen kommen

Das französische Innenministerium befürchtet Massenunruhen nach der zweiten Runde der vorgezogenen Parlamentswahlen.

„Es gibt Gründe zu der Annahme, dass die Situation am 7. Juli außer Kontrolle geraten könnte. Aktivisten der extremen Linken könnten Proteste organisieren. Darüber hinaus ist Gewalt in anderen Städten möglich, insbesondere in Lyon, Rennes und Nantes, wo sich rechtsextreme und linke Aktivisten konzentrieren“, sagte er.

In diesem Zusammenhang ordnete der Minister den Einsatz von 30.000 Polizisten und Gendarmen an, um die Ordnung in französischen Städten aufrechtzuerhalten. 5.000 von ihnen werden in Paris und der Stadt im Einsatz sein.

Ihm zufolge wird die intensivste Zeit nach dem Ende der Abstimmung in der Nacht vom 7. auf den 8. Juli sein.


Tags:


Newsticker