Sadir Japarov: Aserbaidschans Präsidentschaft bei der COP29 wird einen großen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten

  06 Juli 2024    Gelesen: 677
  Sadir Japarov:  Aserbaidschans Präsidentschaft bei der COP29 wird einen großen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten

Die Ausrichtung der COP29 durch Aserbaidschan wird einen großen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten.

Laut AzVision sagte der Präsident der Kirgisischen Republik, Sadyr Japarov, dies während seiner Rede beim informellen Gipfeltreffen der Staatsoberhäupter der Organisation Türkischer Staaten (OTS), das am 6. Juli in Schuscha stattfand.

Er wies darauf hin, dass Kirgisistan bei der Frage der hohen Energieeinsparung eine wichtige Rolle spielen kann:

"Sie können Vorschüsse leisten, um diese Konferenz zu finanzieren. Diese Konferenz bietet Gelegenheit, Fortschritte in einer Reihe von Themen zu erzielen, darunter auch in finanziellen Fragen. Wir fordern die aserbaidschanische Seite und die OTS-Mitgliedsländer auf, die Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien auszubauen. Wir müssen die Praxis im Bereich des digitalen Transports verstärken."

Der Präsident sagte auch, dass Kirgisistan bereit sei, die Ausweitung der Aktivitäten der Organisation Türkischer Staaten zu unterstützen.


Tags:


Newsticker