Infolge des Beschusses von Kiew ist die Zahl der Toten auf 41 gestiegen

  09 Juli 2024    Gelesen: 505
  Infolge des Beschusses von Kiew ist die Zahl der Toten auf 41 gestiegen

Eine von Russland auf die Ukraine abgefeuerte Rakete hat am Montag ein Kinderkrankenhaus in der Hauptstadt Kiew getroffen.

AzVision berichtet, dass 41 Zivilisten durch Raketenangriffe getötet wurden.

Nach neuesten Angaben wurden mehr als 171 Menschen verletzt.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj sagte, dass mehr als 100 Gebäude in Kiew beschädigt wurden, darunter ein Kinderkrankenhaus und eine Entbindungsklinik, Kindergärten und Geschäftszentren.


Tags:


Newsticker