Mit 31 Jahren: Ex-Swansea-Profi Michu vor Karriere-Ende

  17 Juli 2017    Gelesen: 433
Mit 31 Jahren: Ex-Swansea-Profi Michu vor Karriere-Ende

Der ehemalige spanische Nationalspieler Michu (Foto), der noch bis 2018 beim Zweitligisten Real Oviedo unter Vertrag steht, muss seine Karriere voraussichtlich im Alter von 31 Jahren vorzeitig beenden. Grund dafür sei eine Knöchelverletzung, wie mehrere spanische Medien übereinstimmend berichten. Der Verein wolle zunächst noch weitere medizinische Untersuchungen abwarten, bevor ein offizielles Statement veröffentlicht werde.

Die Offensivkraft hatte sich insbesondere zwischen 2012 und 2014 während seiner Zeit bei Swansea City ins Blickfeld zahlreicher europäischer Klubs gespielt, als er es auf 25 Torbeteiligungen in 52 Premier League-Spielen gebracht und den „Swans“ mit seinen Treffern zum League Cup-Triumph verholfen hatte. Zu diesem Zeitpunkt soll der FC Arsenal knapp 30 Mio. Euro für die Dienste Michus geboten haben.

Nach seiner Leihe in die Serie A zum SSC Neapel konnte der Spanier von immer wiederkehrenden Verletzungen geplagt jedoch nicht mehr an seine alten Leistungen anknüpfen. Nach seiner Vertragsauflösung bei Swansea im November 2015 schloss sich der Linksfuß in seinem Heimatland dem damaligen Viertligisten UP Langreo an, ehe er vergangenen August zu seinem Nachwuchsverein Oviedo zurückkehrte. In 28 Pflichtspielen brachte es Michu in der Spielzeit 16/17 für Real wettbewerbsübergreifend auf drei Tore und einen Assist.

Tags: