Erdogan besucht Sandschak und schließt 16 Abkommen mit Serbien

  12 Oktober 2017    Gelesen: 831
Erdogan besucht Sandschak und schließt 16 Abkommen mit Serbien

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan besuchte die mehrheitlich muslimische Region Sandschak während seines Staatsbesuchs in Serbien. Die Türkei unterzeichnete ganze 16 Kooperationsabkommen mit Belgrad.

Hunderte von Menschen mit türkischen und serbischen Flaggen säumten die Straßen von Novi Pazar, das Erdogan am Mittwoch mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic besuchte.



„Unsere Arbeit mit Vucic wurde vom Treffen in Novi Pazar gekrönt. Mit unserer Infrastruktur und anderen Arbeiten glaube ich, dass wir eine neue Ära in den Beziehungen zwischen der Türkei und Serbien einleiten“, sagte Erdogan und dankte seinem serbischen Amtskollegen für die außerordentlich herzliche Begrüßung.

Erdogan fügte hinzu, dass innerhalb von zwei Tagen 16 bilaterale Abkommen zwischen den beiden Ländern unterzeichnet wurden und sagte, dass die Türkei ebenso wie andere Länder ein vereintes und wohlhabendes Serbien in Frieden sehen will.

Quelle: eurasianews

Tags: