Gouverneur von Kalifornien gratuliert Aserbaidschan zum 100. Jahrestag der ADR

  22 Mai 2018    Gelesen: 942
Gouverneur von Kalifornien gratuliert Aserbaidschan zum 100. Jahrestag der ADR

Der Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien, Edmund G. Brown Jr., unterzeichnete eine Glückwunscherklärung zum 100. Jahrestag der Gründung der Demokratischen Republik Aserbaidschan, berichtete AzVision.

In der Proklamation, die an das Generalkonsulat von Aserbaidschan in Los Angeles geschickt wurde, erkennt der Gouverneur im Namen des Bundesstaates Kalifornien "den 100. Jahrestag der Gründung der Demokratischen Republik Aserbaidschan, die die erste säkulare Demokratie in der muslimischen Welt war und die erstens das Stimmrecht für Frauen gewährte. "

Er lobt auch "Aserbaidschan und sein Volk für seine langjährige Tradition der friedlichen Koexistenz und interreligiösen Harmonie zwischen Muslimen, Christen und Juden".

Der Gouverneur stellt ferner fest, dass die Republik Aserbaidschan seit 1991 ihre Freiheit und Unabhängigkeit gefestigt hat und zu einem der am schnellsten sich entwickelnden und modernisierenden Länder der Welt geworden ist.

Abschließend wünscht Gouverneur Brown den Menschen in Aserbaidschan weiterhin viel Erfolg.

Mit einer Bevölkerung von 39 Millionen ist Kalifornien der bevölkerungsreichste US-Bundesstaat und hat die stärkste Wirtschaft. Mit einem BIP von 2,7 Billionen US-Dollar übertraf Kalifornien im vergangenen Monat Großbritannien und wurde zur fünftstärksten Wirtschaft der Welt. Der Staat beherbergt eine Million Armenier und gehört damit zu den meist armenisch besiedelten Gebieten.

Adil Shamiyev


Tags: