Präsident Aliyev empfängt Afghanistans Botschafter zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens

  05 Dezember 2018    Gelesen: 527
Präsident Aliyev empfängt Afghanistans Botschafter zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens

Am Mittwoch, dem 5. Dezember hat der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev den in Aserbaidschan neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Afghanistans, Khairullah Spelenai, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen.

Botschafter Khairullah Spelenai schritt die Front der Ehrengarde ab. Er überreichte dem aserbaidschanischen Präsidenten sein Beglaubigungsschreiben. Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem afghanischen Botschafter.

Der Staatschef unterstrich, dass die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Afghanistan auf hohem Niveau ist, und erinnerte mit Genugtuung daran, dass er mit seinem afghanischen Amtskollegen Aschraf Ghani öfter zusammentrifft. Präsident Ilham Aliyev betonte die gegenseitige Unterstützung in internationalen Organisationen und wies darauf hin, dass Aserbaidschan und Afghanistan in wirtschaftlichen, humanitären und anderen Bereichen eng zusammenarbeiten. Aserbaidschan leistet großen Beitrag zur Gewährleistung des Friedens und der Stabilität in Afghanistan, fügte er hinzu. Der Staatschef erinnerte an die Zunahme der Zahl von aserbaidschanischen Soldaten in Afghanistan und sagte , dass der Frieden und die Sicherheit in Afghanistan für die gesamte Region von Bedeutung ist. Das Staatsoberhaupt wies auf die Wichtigkeit der Anwendung der Erfahrungen Aserbaidschans im Bereich des bürgerfreundlichen Services “ASAN xidmət” in Afghanistan. Präsident Ilham Aliyev sprach die Möglichkeiten moderner Verkehrsinfrastruktur in unserem Land an und erklärte, dass auch Afghanistan von Eisenbahnprojekten, die Aserbaidschan mit den zentralasiatischen Ländern verbinden, profitieren kann.

Botschafter Khairullah Spelenai übermittelte dem Staatsoberhaupt die Grüße des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani und erinnerte daran, dass er Absolvent der Aserbaidschanischen Staatlichen Universität für Erdöl und Industrie ist. Der neue Botschafter erklärte, dass er sein Bestes für die weitere Stärkung der traditionellen Freundschaft zwischen Aserbaidschan und Afghanistan tun wird. Er sagte, dass Afghanistan an der Beförderung von Gütern über Aserbaidschan interessiert sei.

Der Staatschef bedankte sich für die Grüße von Präsident Aschraf Ghani und bat den Botschafter, seine Grüße ebenfalls seinem afghanischen Amtskollegen zu überbringen.


Tags: