USA wollen „momentan“ keine Truppen auf Kurilen-Inseln stationieren

  10 Januar 2019    Gelesen: 576
USA wollen „momentan“ keine Truppen auf Kurilen-Inseln stationieren

Werden die USA ihre Truppen auf den Kurilen-Inseln stationieren, sollte Russland diese an Japan abtreten? Der Kommandeur der US-Streitkräfte in Japan, Generalleutnant Jerry Martinez, streitet solche Pläne ab.

„Momentan gibt es keinen Plan der Vereinigten Staaten, ihre Streitkräfte auf diesen Inseln zu stationieren“, sagte Martinez bei einer Pressekonferenz in Tokio.

Der Generalleutnant äußerte zudem die Hoffnung, dass der japanische Premierminister Shinzo Abe und der russische Präsident Wladimir Putin zu einem „konstruktiven Ergebnis“ bei ihrem Treffen im Januar kommen. Er hoffe, dass die beiden Seiten das „langjährige Problem“ lösen werden.

Moskau hatte zuvor seine Sorge zum Ausdruck gebracht, dass bei einer Übergabe der Inseln dort US-Truppen stationiert werden könnten.

Zuvor hatte Abe jedoch gesagt, dass Washington bislang kein offizielles Versprechen über die Nichtstationierung einer Militärbasis auf den Kurilen gegeben habe. Der japanische Premier betonte zugleich, dass Putin ernsthafte „Entschlossenheit“ gezeigt habe, einen Friedensvertrag zu schließen.

Zwischen Russland und Japan gibt es bis heute keinen Friedensvertrag. Nach der Kapitulation des japanischen Kaiserreichs im Zweiten Weltkrieg war der gesamte Kurilen-Inselbogen an die Sowjetunion gefallen, was völkerrechtlich festgehalten worden war. Japan hält die südlichen Kurilen-Inseln Iturup, Kunaschir, Schikotan sowie die Inselgruppe Habomai für unrechtmäßig besetzt und fordert deren Rückgabe.

1956 verabschiedeten die beiden Staaten eine gemeinsame Deklaration, durch die der Kriegszustand beendet wurde. Darin hatte sich die damalige Sowjetunion als Geste guten Willens bereit erklärt, im Falle eines Friedensvertrages die Inseln Schikotan sowie die Habomai-Gruppe an Japan zu übertragen. Doch Japan forderte alle vier Inseln zurück und berief sich dabei auf den bilateralen Handels- und Grenzvertrag von 1855, in dem diese Inseln als japanisch anerkannt worden waren.

Quelle : sputnik.de


Tags: