Oligarchen-Callgirl muss vorerst in Haft bleiben

  20 Januar 2019    Gelesen: 466
Oligarchen-Callgirl muss vorerst in Haft bleiben

Noch vor wenigen Wochen kokettiert Nastja Rybka mit Informationen über russische Einmischung im US-Wahlkampf. Vor einem russischen Gericht, wo ihr wegen Prostitution der Prozess gemacht werden soll, will sie davon nichts mehr wissen.

Ein russisches Gericht hat den Gewahrsam des weißrussischen Models Anastasia Waschukewitsch alias Nastja Rybka verlängert, das nach eigenen Angaben über Beweise für russische Einmischungen in den Wahlkampf von US-Präsident Donald Trump verfügt. Ihre Inhaftierung sei um 72 Stunden verlängert worden, zitierte die Nachrichtenagentur RIA Nowosti die Richterin Natalja Borissenkowa. Laut Interfax wies Rybka vor Gericht den Vorwurf der Prostitution zurück.

Rybka war in Thailand nach fast einem Jahr Untersuchungshaft schuldig gesprochen worden, mit einem "Sex-Trainingskurs" sexuelle Dienste angeboten zu haben. Am Donnerstag wurde sie abgeschoben und bei einer Zwischenlandung in Moskau im Zusammenhang mit Prostitutionsvorwürfen in Russland festgenommen. Sie hatte sich nach einem Politskandal in Verbindung mit dem russischen Milliardär Oleg Deripaska nach Thailand abgesetzt.

Deripaska war ein Geschäftspartner des früheren Wahlkampfleiters von US-Präsident Trump, Paul Manafort. Rybka hatte während ihrer Haft in Thailand erklärt, sie wolle "die fehlenden Puzzleteile liefern", die eine Verbindung herstellen zwischen russischen Politikern, Manafort, Trump und "all diesem Wirbel um die US-Wahl". Bislang wurde aber nichts öffentlich, was ihre Angaben untermauert. Kritiker sprechen von einem PR-Gag.

"Ich habe das nicht getan, was mir vorgeworfen wird", sagte das Model laut Interfax bei der Gerichtsanhörung. Sie wolle dem Oligarchen Deripaska "in keinster Weise schaden". Ihr Anwalt Dmitri Sazarinski sagte vor Journalisten, seine Mandantin habe "kein Verbrechen begangen". Mit Deripaska habe sie "nichts zu tun", mit Donald Trump "noch weniger".


Quelle: n-tv.de


Tags: