Mogherini: EU-Teilnahme am Wiederaufbau Syriens ist möglich, wenn…

  14 März 2019    Gelesen: 675
Mogherini: EU-Teilnahme am Wiederaufbau Syriens ist möglich, wenn…

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini hat am Donnerstag in Brüssel die Option bekanntgegeben, unter welcher die EU bereit wäre, Mittel für den Wiederaufbau Syriens bereitzustellen.

„Mittel werden nur dann mobil gemacht, wenn ein dauerhafter politischer Prozess unter Uno-Schirmherrschaft in Genf beginnt. Die EU zeigt sich bereit, Mittel zu sammeln und mit der Weltbank zusammenzuarbeiten, wenn in Genf der politische Prozess aufgenommen wird“, sagte Mogherini vor der Eröffnung eines Ministertreffens im Rahmen der dritten internationalen Geberkonferenz für Syrien in Brüssel.

Zudem brachte Mogherini ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die Syrien-Konferenz ein klares Signal dafür geben werde, dass die Wiederaufnahme des Genfer Prozesses nötig sei.

An der auf Initiative der EU und der Uno veranstalteten dritten internationalen Geberkonferenz nehmen Vertreter von mehr als 85 Ländern und Organisationen teil. Russland wird dabei von dem ersten Vize-Außenminister Sergej Werschinin vertreten.

Der Bürgerkrieg in Syrien dauert seit 2011 an. 2018 wurde der Sieg über die Terrororganisation „Islamischer Staat“ * in Syrien verkündet. In einigen Gebieten des Landes werden allerdings noch Militäroperationen gegen verbliebene Terror-Gruppierungen durchgeführt. Gegenwärtig steht die politische Regelung des Konflikts, der Wiederaufbau Syriens sowie die Rückkehr der Flüchtlinge im Vordergrund der politischen Verhandlungen.

sputniknews


Tags: