Pompeo will Merkel-Besuch nachholen

  14 Mai 2019    Gelesen: 938
Pompeo will Merkel-Besuch nachholen

Der sich zuspitzende Iran-Konflikt verhindert einen Besuch von US-Außenminister Pompeo bei Kanzlerin Merkel. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Pompeo kündigte an, das Treffen in Berlin bald nachholen zu wollen. Einen Termin nennt er aber nicht.

US-Außenminister Mike Pompeo will sein vor wenigen Tagen kurzfristig abgesagtes Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas in Berlin rasch nachholen. "Ich bedauere, dass ich nicht in der Lage war, mich mit Kanzlerin Merkel und meinem Kollegen Heiko Maas zu treffen", sagte Pompeo dem US-Sender CNBC.

"Wir haben sie schon wieder eingeplant. Sie sind zurück auf dem Kalender", sagte Pompeo. Er nannte jedoch kein konkretes Datum. "Ich bin zuversichtlich, dass wir das in den nächsten paar Wochen machen werden", fügte er hinzu.

Pompeo war in Deutschland und darüber hinaus harsch dafür kritisiert worden, Kanzlerin Merkel kurzfristig versetzt zu haben und stattdessen einen Besuch in Bagdad anberaumt zu haben. In vielen Kommentaren war dies auch als Indiz für das deutlich abgekühlte Verhältnis zwischen Washington und Berlin gedeutet worden.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa


Tags: