Von der Leyens engster Vertrauter soll neuer Botschafter in Moskau werden

  24 Mai 2019    Gelesen: 356
  Von der Leyens engster Vertrauter soll neuer Botschafter in Moskau werden

Géza Andreas von Geyr, ein enger Vertrauter der Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, soll nach „Spiegel“-Informationen neuer Botschafter in Moskau werden und den jetzigen obersten deutschen Diplomaten in Russland, Rüdiger von Fritsch, ablösen.

Nach SPIEGEL-Informationen bestätigte das Bundeskabinett in einer vertraulichen Sitzung, dass der Chef der Politikabteilung im Verteidigungsministerium, Géza Andreas von Geyr, im Sommer als Botschafter nach Russland wechselt.

Geyr gilt laut „Spiegel“ als einer der engsten Vertrauten von der Leyens im Wehrressort. Die Verteidigungsminsiterin dürfte über den Verlust von Geyr nicht erfreut gewesen sein.

In seiner Zeit im Wehrressort habe Geyr trotz der vielen Probleme stets einen Draht nach Moskau gehalten. Meist zweimal im Jahr sei er für „diskrete politische Gespräche“ mit seinen Amtskollegen nach Russland gereist. Die geknüpften Kontakte dürften ihm den Start als Botschafter erleichtern.

sputniknews


Tags: