Zentralrat erfreut über Schäfers Rücktritt

  15 Juni 2019    Gelesen: 202
Zentralrat erfreut über Schäfers Rücktritt

Der Zentralrat der Juden in Deutschland begrüßt den Rücktritt des Direktors der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Schäfer.

Präsident Schuster schrieb auf Twitter, es sei ein wichtiger Schritt, um weiteren Schaden von der Institution abzuwenden. Die Neuaufstellung des Museums müsse nun zu einem guten Abschluss gebracht werden. Schäfer hatte zuvor seinen Posten zur Verfügung gestellt und damit auf deutliche Kritik des Zentralrats reagiert. Entzündet hatte diese sich unter anderem an einer Lese-Empfehlung des Museums für einen Zeitungsartikel über Wissenschaftler, die den Beschluss des Bundestags gegen die sogenannte BDS-Kampagne verurteilen. Die Bewegung ruft unter anderem zum Boykott israelischer Waren auf. Der Zentralrat stellte daraufhin infrage, ob die Bezeichnung „jüdisch“ für das Museum noch angemessen sei.

Schäfer sagte dem „Tagesspiegel“, sein Haus habe auf einen Debattenbeitrag hinweisen, keinesfalls jedoch Partei ergreifen wollen. Dies sei auch nicht Aufgabe des Museums.


Tags: