Aus 50 Metern Höhe: Mainzer stürzt mit Motorflugdrachen in den Tod

  17 Juni 2019    Gelesen: 525
Aus 50 Metern Höhe: Mainzer stürzt mit Motorflugdrachen in den Tod

Ein 49-Jähriger ist am Sonntag beim Absturz eines Motorflugdrachens beim Flugplatz Mainz-Finthen ums Leben gekommen. Dies meldet die Deutsche Presseagentur unter Verweis auf das Polizeipräsidium Mainz.

Das Unglück ereignete sich demnach gegen 11:30 Uhr, als das Fluggerät aus rund 50 Metern Höhe in ein Feld abstürzte. Der verunglückte Pilot sei noch an der Unfallstelle gestorben. Das Luftfahrtbundesamt sei informiert worden. Die Kriminalpolizei ermittle zur Unfallursache.

Bei dem Motorflugdrachen handelte es sich um einen Hängegleiter mit eigenem Antrieb.

sputniknews


Tags: