Ermittler wollen vier Personen wegen Mordes anklagen

  19 Juni 2019    Gelesen: 395
Ermittler wollen vier Personen wegen Mordes anklagen

Fast fünf Jahre nach Abschuss eines Passagierflugzeugs über der Ostukraine machen internationale Ermittler vier Männer verantwortlich.

Wie sie auf einer Pressekonferenz nahe der niederländischen Stadt Utrecht bekannt gaben, sollen die drei Russen und ein Ukrainer wegen Mordes angeklagt werden. Der Prozess beginnt demnach im März nächsten Jahres. Unklar ist, ob die Beschuldigten selbst vor Gericht in den Niederlanden erscheinen werden. 

Die Maschine der Malaysia Airlines war im Juli 2014 über umkämpftem Gebiet mit einer Buk-Rakete abgeschossen worden. Die Ermittler waren im Laufe ihrer Untersuchung zu dem Ergebnis gekommen, dass die Abwehrrakete aus Russland in die Ostukraine transportiert worden war. Moskau weist bislang jede Verantwortung von sich. Alle 298 Menschen an Bord von Flug MH17 wurden getötet, die meisten von ihnen waren Niederländer.

 

Deutschlandfunk


Tags: