Höhere Energiepreise lassen Inflation steigen

  11 Juli 2019    Gelesen: 403
Höhere Energiepreise lassen Inflation steigen

Wegen der höheren Energiepreise ist die Inflationsrate im Juni auf 1,6 Prozent gestiegen.

Das ist ein Zuwachs von 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat Mai, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Ein weiterer Grund waren auch die höheren Kosten für Pauschalurlaube. Trotz der anziehenden Inflation bleibt der Preisauftrieb in Deutschland allerdings hinter dem Ziel der Europäischen Zentralbank zurück. Sie strebt für die Eurozone mittelfristig einen Wert von knapp zwei Prozent an.

 

Deutschlandfunk


Tags: