Zehntausende feiern friedlich algerischen Sieg beim Afrika-Cup

  20 Juli 2019    Gelesen: 390
Zehntausende feiern friedlich algerischen Sieg beim Afrika-Cup

In Frankreich sind die befürchteten Ausschreitungen nach dem Gewinn des Afrika-Cups durch die algerische Fußball-Nationalmannschaft ausgeblieben.

Landesweit feierten zehntausende Anhänger des Teams den Titel friedlich mit Autokorsos, Hupkonzerten und Böllern. Nur vereinzelt kam es zu kleineren Zusammenstößen mit Sicherheitskräften, so etwa auf den Champs-Élysées in Paris. 

Nach dem Sieg Algeriens im Halbfinale hatte es in mehreren französischen Städten schwere Krawalle gegeben, fast 300 Menschen wurden festgenommen.

Die Mannschaft Algeriens siegte gestern Abend im Finale des Afrika-Cups in Kairop mit eins zu null gegen den Senegal.


Tags: