Thailand legt milliardenschweres Konjunkturprogramm auf

  16 Auqust 2019    Gelesen: 274
Thailand legt milliardenschweres Konjunkturprogramm auf

Bangkok (Reuters) - Thailand will sich mit einem milliardenschweren Konjunkturpaket gegen die wirtschaftliche Abkühlung stemmen.

Das Programm im Umfang von umgerechnet rund 6,5 Milliarden Euro sehe beispielsweise günstige Kredite, Subventionen sowie Preisgarantien für Bauern vor, kündigte Finanzminister Uttama Savanayana am Freitag an. Auch die Tourismusbranche sowie Geringverdiener und kleine Unternehmen sollen unterstützt werden. “Die Regierung ist zuversichtlich, dass diese Maßnahmen dazu beitragen werden, die Schwierigkeiten der Menschen und der Wirtschaft bei der Bewältigung globaler konjunktureller Probleme zu lindern”, sagte Uttama. Das Paket soll kommende Woche von der Regierung verabschiedet werden.

Die zweitgrößte Volkswirtschaft Südostasiens wuchs im ersten Quartal mit 2,8 Prozent so langsam wie seit über vier Jahren nicht mehr. Sie leidet unter Handelskonflikten und der starken Landeswährung Baht, die das Exportgeschäft beeinträchtigt. Die Zentralbank rechnet damit, dass das Wachstum 2019 unter der bisherigen Prognose von 3,3 Prozent liegen dürfte. 2018 waren es 4,1 Prozent.


Tags: