Millionen-Entschädigungen nach Dammbruch

  20 September 2019    Gelesen: 410
Millionen-Entschädigungen nach Dammbruch

Acht Monate nach dem Bruch eines Damms in Brasilien, hat ein Gericht den Familien von drei Todesopfern eine Millionen-Entschädigung zugesprochen.

Das Gericht im Bundesstaat Minas Gerais entschied, dass der Bergbaukonzern Vale umgerechnet 2,6 Millionen Euro bezahlen muss. Weitere Klagen von Angehörigen sind noch anhängig.

Bei dem Dammbruch in Brumadinho im Januar hatten sich Massen von Klärschlamm über die Umgebung ergossen. 270 Menschen kamen ums Leben. Im Juli hatte bereits ein anderes Gericht den Bergbaukonzern dazu verurteilt, für alle Schäden aufzukommen. Eine Summe wurde aber nicht festgelegt.

deutschlandfunk


Tags: